KURZ TICKER: +++ Herzlich Willkommen auf der Seite des FRV Plöwen +++
FRV Plöwen auf Twitter FRV Plöwen auf Google+

18. Spieltag - Saison 2007/08 - Kreisliga Uecker-Randow




Vereinslogo FRV Plöwen FRV Plöwen - SV Pommern Pasewalk
1 : 3 (1 : 0)
Vereinslogo SV Pommern Pasewalk


Anstoß: Sonntag, 06.04.2008 - 14:00 Uhr
Wetter: 7°C, Regen
Zuschauer (bei Heimspielen): 100


Aufstellung FRV Plöwen:

TOR: A. Hobom
ABWEHR: D. Splettstößer (C), R. Neumann, M. Gombert, G. Salomon
MITTELFELD: A. Sanow, O. Roth, D. Hackbarth
STURM: E. Manthe, T. Rippka, N. Wendorf


Spielverlauf:

Ball 1:0 D. Hackbarth (14. min)
Pfeile P. Haase für G. Salomon (36. min)
Pfeile T. Erdmann für N. Wendorf (46. min)
Ball 1:1 Kraegenbrink (58. min)
Pfeile T. Engel für M. Gombert (65. min)
Ball 1:2 Stahlkopf (68. min)
Ball 1:3 Mundt (76. min)


Erste Halbzeit Top, zweite Halbzeit Flop - Plöwen kann Pasewalk keine Parolie bieten

Der FRV Plöwen kann nach jüngstem Erfolgserlebnis keine Serie starten und verpasste den nächsten Dreier in der Rückrunde vor heimischer Kulisse. Nach starker kämpferischer Leistung und optischer Überlegenheit der Plöwener in der ersten Halbzeit, dann auch die verdiente Pausenführung von 1 zu 0. Nach dem Seitenwechsel ein verändertes Bild, denn man merkte dem FRV Plöwen an, dass die Kräfte schwinden.Trotzdem bot sich diedie Möglichkeit kurz nach Wiederanpfiff zur 2 zu 0 Führung, doch diese wurde fahrlässig vergeben und prompt bestraft. Die Pasewalker kamen immer besser ins Spiel und drehten das Spiel binnen 10 Minuten zu ihren Gunsten und erhöhten zum Endstand durch einen direkt verwandelten Strafstoss. Die Mannschaft des FRV Plöwen präsentierte sich auf tiefen Rasen engagiert, doch Fortuna ist uns in dieser Phase der Rückrunde fremd. Gespielt wurde im 4-3-3. Das Verletzungspech ist ebenfalls in unseren Reihen vorherrschend. So bekundeteten die Plöwener 5 (vier vor dem Spiel, ein nach dem Spiel) verletzungsbedingte Ausfälle. Gute Besserung nach Berlin, sowie Hamburg! Bis nächstes Wochenende. (sw)



Zurück zum Spielplan