KURZ TICKER: +++ Herzlich Willkommen auf der Seite des FRV Plöwen +++
FRV Plöwen auf Twitter FRV Plöwen auf Google+

4. Spieltag - SV Fortuna Zerrenthin gegen FRV Plöwen - Saison 2012/13




Vereinswappen SV Fortuna Zerrenthin SV Fortuna Zerrenthin - FRV Plöwen
2 : 7 (1 : 5)
Vereinswappen FRV Plöwen


Anstoß: Sonntag, 23.09.2012 - 14:00 Uhr
Wetter: 19°C, heiter
Zuschauer (bei Heimspielen): /


Aufstellung FRV Plöwen:

TOR: A. Hobom
ABWEHR: P. Haase, R. Neumann, D. Splettstößer, E. Ehmke, A. Lankow
MITTELFELD: P. Splettstößer, A. Sanow (C), S. Wittkopp
STURM: S. Hübscher, T. Rippka


Spielverlauf:

Ball 0:1 S. Hübscher (10. min)
Ball 0:2 A. Sanow / FE (16. min)
Ball 1:2 (25. min)
Ball 1:3 R. Neumann (32. min)
Ball 1:4 S. Hübscher (37. min)
Ball 1:5 A. Lankow (43. min)
Einwechslung M. Peschke für P. Splettstößer (46. min)
Gelbe Karte P. Haase (52. min)
Ball 2:5 (53. min)
Ball 2:6 T. Rippka (62. min)
Einwechslung T. Erdmann für A. Lankow (75. min)
Einwechslung D. Hackbarth für S. Hübscher (75. min)
Ball 2:7 T. Erdmann (82. min)


Plöwen fulminant zum ersten Auswärtsdreier der Saison

Der FRV Plöwen fährt den ersten Auswärtssieg in der noch jungen Saison ein. Mit einem 7 zu 2 gegen den eng befreundeten Verein Fortuna Zerrenthin knüpfte die Riemer-Elf spielerisch an die Leistung aus dem ersten Spieltag gegen Hammer an. Wieder einmal sorgte das Rotationsprinzip für Überraschungen in der Mannschaftsaufstellung.

Noch scheint sich das Trainergespann nicht wirklich festgelegt zu haben, was Stammkräfte angeht und vor allem auf welcher Position diese spielen. So wurde beispielsweise Hübscher neben Rippka in der Offensive aufgestellt und für den verhinderten Stammtorwart Wörmsdorf stellte sich Hobom zwischen die Pfosten. Von der Taktik her spielte man mit einer Doppel-Sechs (Neumann/Ehmke), die vor einer Dreierkette die Angriffe der Zerrenthiner frühzeitig verhindern sollte. Die Grundstimmung war positiv und so ging man auch in das Spiel. Von Anfang an übernahmen die in grün aufspielenden Gäste das Spielgeschehen. So dauerte es bis zur 15. Minute, bis Hübscher zum verdienten 1 zu 0 einnetzte. Die Löwen aus Plöwen drängten auf weitere Tore, wollte man doch vorzeitig die Partie entscheiden. So tankte sich Rippka von der linken Seite kommend in den Strafraum durch und wurde dann aber regelwidrig gestoppt. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Kapitän Sanow eiskalt. Zerrenthin bemühte sich weiterhin die Abwehr des FRV Plöwen auch mal unter Druck zu setzen. Das gelang in Ansetzen nur über Standards oder langen, hohen Bällen. Eine Standardsituation führte auch zum Anschlusstreffer der Fortunen. Plöwen ließ aber nicht nach und drängte weiterhin auf die Vorentscheidung. So war es dann Neumann, der nach einer Sanow-Ecke mit seinem starken Kopfballspiel den alten 2-Tore-Abstand wieder herstellte. Danach war von Zerrenthin bis zur Pause wenig zu sehen. Plöwen erhöhte Dank Hübscher und Lankow sogar auf 5 zu 1 vor der Pause - die Vorentscheidung war somit erreicht. Lankow erzielte seinen ersten Treffer im Plöwen-Dress, nach wunderbarem Zusammenspiel über die rechte Seite. Nach der Pause dann ein ähnliches Spiel. Plöwen weiterhin mit viel Ballsicherheit und Überlegenheit. Es ist aber die Fortuna, die den ersten Treffer im zweiten Abschnitt erzielte. Ein unterschätzter Strafstoß viel hinter dem Gäste-Keeper zur Verwunderung aller ins Tor. Plöwen ging weiter energisch ans Werk und belohnte sich mit dem zwischenzeitlichen 6 zu 2 durch Rippka, der nach einer Ecke am schnellsten reagierte und das Leder über die Linie schob. Den Endstand zum 7 zu 2 erzielte der eingewechselte Erdmann, der nach Flanke vom ebenso eingewechselten Hackbarth, den Ball aus der Luft über den herausbildenden Torwart der Fortuna lupfte. Ein sehenswerter Treffer. Plöwen gewinnt verdient, auch in dieser Höhe. Alle Anweisungen vom Trainergespann wurden umgesetzt und führten zum fulminanten Auswärtssieg der Löwen aus Plöwen. Aufgrund des Auswärtssieg sogar auf den zweiten Tabellenplatz verrutschen. Am nächsten Wochenende steigt dann das Spitzenspiel in der Kutzow-Arena gegen Bergholz (3.). (sw)