KURZ TICKER: +++ Herzlich Willkommen auf der Seite des FRV Plöwen +++
FRV Plöwen auf Twitter FRV Plöwen auf Google+

Fieberkurve - Saison 2011/2012 - Kreisliga Vorpommern, Staffel Süd




↓ Tabellenplatz

Fieberkurve Saison 2011/2012 1. Spieltag: FRV Plöwen - UTV 1861 (4:0) 2. Spieltag: Viereck - FRV Plöwen (3:5) 3. Spieltag: FRV Plöwen - Rollwitz (1:1) 4. Spieltag: Rossow - FRV Plöwen (1:1) 5. Spieltag: FRV Plöwen - Forst Torgelow (3:0) 6. Spieltag: Strasburg II - FRV Plöwen (3:3) 7. Spieltag: FRV Plöwen - Heinrichswalde (1:0) 8. Spieltag: Wilsickow - FRV Plöwen (2:1) 9. Spieltag: FRV Plöwen - Polzow (2:0) 10. Spieltag: Zerrenthin - FRV Plöwen (0:6) 11. Spieltag: PFV II - FRV Plöwen (1:1) 12. Spieltag: FRV Plöwen - Hammer (2:1) 13. Spieltag: Lübs - FRV Plöwen (2:3) 14. Spieltag: UTV 1861 - FRV Plöwen (2:2) 15. Spieltag: FRV Plöwen - Viereck (4:1) 16. Spieltag: Rollwitz - FRV Plöwen (1:2) 17. Spieltag: FRV Plöwen - Rossow (6:1) 18. Spieltag: Forst Torgelow - FRV Plöwen (2:2) 19. Spieltag: FRV Plöwen - Strasburg II (1:1) 20. Spieltag: Heinrichswalde - FRV Plöwen (0:6) 21. Spieltag: FRV Plöwen - Wilsickow (1:1) 22. Spieltag: Polzow - FRV Plöwen (3:2) 23. Spieltag: FRV Plöwen - Zerrenthin (2:3) 24. Spieltag: FRV Plöwen - PFV II (1:2) 25. Spieltag: Hammer - FRV Plöwen (6:0) 26. Spieltag: FRV Plöwen - Lübs (6:2)

Spieltag →

Nähere Infos zum Spieltag: Mit dem Mauszeiger über die Punkte fahren.

Der FRV Plöwen startete in die Saison 2011/2012 mit einem eher unerwarteten Sieg gegen die Gäste aus Ueckermünde. Diesen positiven Schwung konnte man bis zum 7. Spieltag mitnehmen, ehe es die erste Saisonniederlage in Wilsickow hagelte. Als Trotzreaktion folgte ein Heimsieg gegen den spätereren Aufsteiger aus Polzow und zu diesem Datum Tabellenerster. Die Hinrunde wurde dann mit einem kämpferischen 2 zu 3 in Lübs erfolgreich beendet und der dritte Tabellenplatz gefestigt. In der Rückrunde kämpfte der FRV Plöwen mit massiven Personalsorgen und ließ so auch ärgerlich den einen oder anderen Punkt liegen (Unentschieden gegen den UTV, in Torgelow und gegen Strasburg). Die hohen Siege gegen Heinrichswalde und Lübs täuschten über die eigentliche Situation und konnten nicht mehr beflügend wirken.